TS³ Mikrofon Einstellungen

  • Immer wieder kommen Leute zu uns im TS³ mit falschen Mikrofon Einstellungen, hier mal eben ein paar Erklärungen für die Häufigsten Fehler.


    Zum ersten geht es um die Einstellungen des Mikros.

    Immer wieder kommt es vor das man extreme Hintergrundgeräusche hört oder das es eine Rückkopplung gibt obwohl sich das ganze sehr leicht beheben lässt.

    Ihr geht einfach auf einen TS³ Server in einen Raum wenn man euch da sagt man hört Störgeräusche geht ihr wie folgt vor:


    Geht im TS³ auf Extras - Optionen.

    ts1.png


    Nun im Linken Menü auf "Aufname".

    ts2.png


    Als Erstes solltet ihr die folgenden Punkte Aktivieren, diese beheben schon mal kleinere Probleme und können schon die Lösung des Problems sein:

    ts3.png

    Anschließen klickt ihr auf "Anwenden" um die Einstellungen zu übernehmen (Nicht einfach nur auf "OK" klicken).


    Sollten die Probleme dennoch bestehen geht es weiter.

    Die meisten Stecken ihr Mikrofon einfach an den PC an und denken damit ist die Arbeit getan, zwar wird in den meisten fällen das Mikrofon/Headset Funktionieren, allerdings entstehen genau so die störenden Hintergrundgeräusche da das Mikrofon nicht Kalibriert ist.


    Das ist doch bestimmt sehr kompliziert oder?

    Nein ist es eben nicht, genau dafür bietet Windows selbst eine Funktion.

    Geht dazu bitte in eurer Systemsteuerung in den Punkt "Sprachsteuerung", hier findet ihr den Punkt "Mikrofon einrichten".

    ts4.png


    Ab hier führt euch ein Assistent durch das Menü.

    Als erstes wählt ihr den Typen des Mikrofons welches ihr benutzt.

    Im weiteren werdet ihr darum gebeten einen vorgegebenen Text vor zu lesen (ihr könnt auch irgendwelchen misst erzählen das ist völlig egal), wichtig dabei ist das ihr euch dabei nicht verstellt und nicht lauter oder leiser sprecht als ihr es normalerweise macht.


    So das Mikrofon wäre jetzt schon mal Kalibriert.

    Als nächstes wenden wir uns wieder den TS³ Einstellungen zu.


    Stellt sicher das ihr mit einem TS³ Server verbunden seid und in einem Channel seid in dem ihr sprechen könnt (In dem Channel muss niemand drin sein kann aber für die Feinjustierung hilfreich sein).

    Jetzt schauen wir uns mal diese Leiste etwas näher an:

    ts5.png

    Mir diesem Balken könnt ihr nun die Feinjustierung eures Mikrofons vornehmen.

    Der Balken selber ist einfach erklärt, der Wert 0 in der Mittel ist der Standard Wert von wo aus gemessen wird.

    Je weiter nach links (in den Minus Bereich) ihr den Regler schiebt um so empfindlicher wird euer Mikrofon, man hört also mehr Hintergrundgeräusche (in einzelfällen kann es sein das der Regler zwichen 0 und -10 Optimal ist), und um so weiter nach Rechts ihr den Regler bewegt um so weniger Hintergrundgeräusche hört mal (stellt ihn nicht zu weit nach rechts, irgendwann hört man euch garnicht mehr).


    Diese Feinjustierung muß jeder für sich selber vornehmen da gibt es keine Werte die für alle passen.

    Wenn ihr nun im TS³ seid und ihr redet leuchtet eure Lampe auf, genau diese benötigen wir nun.

    Wenn man bei euch Hintergrundgeräusche hört heißt das das ihr den Regler weiter nach Recht bewegen müsst.

    Bewegt ihn immer um ca. 2 Punkte und klickt anschließend auf "Anwenden" (sonst wird die neue Einstellung nicht übernommen).

    Dies macht ihr nun so lange bis die Lampe nicht mehr aufleuchtet wenn ihr nichts sagt.


    In ganz wenigen fällen kann es sein (das hängt von eurem Mikrofon ab) das auch die besten Einstellungen nichts bringen und dennoch Hintergrundgeräusch zu hören sind, diese lassen sich dann meist nur noch mit einem Mischpult rausfiltern. Da nicht jeder sich so etwas leisten kann und es nur dafür auch sinfrei wäre gibt es noch die Option "Push-To-Talk".


    ts6.png


    Mit dieser Option habt ihr die Möglichkeit eine beliebige Taste festzulegen welche ihr immer dann drückt wenn ihr etwas sagen wollt. Damit hört man also keine Störgeräusche mehr wenn ihr gerade nichts sagt, allerdings solltet ihr die anderen Einstellungen dennoch vornehmen da diese Option nicht verhindert das Hintergrundgeräusche mit übertragen werden wenn ihr diese Option nutzt und gerade etwas sagt.




    Nun zu einem Weiteren Problem.

    Jeder geht mal eben AFK aus den verschiedenen Gründen was ja auch kein Problem ist, allerdings ist es nicht unbedingt nett wenn man das Headset abnimmt und auf den Tisch fallen lässt diese Geräusche sind nicht sehr angenehm. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten.


    Zum einen könnt ihr bevor ihr das Headset abnehmt im TS selber den Button "Mikrofon ausschalten" drücken (der dritte von links) welcher nur euer Mikrofon deaktiviert.

    ts7.png



    Da wir aber alle zu faul sind erst aus dem Spiel raus zu Taben und den Button zu drücken gibt es die Möglichkeit eine Makrotaste für diese Funktion zu setzen.


    Ihr geht im TS³ wieder auf Extras - Optionen.

    Im Linken Menü dann auf Hotkeys.

    ts8.png

    Dort könnt ihr nun eine Taste festlegen welche bei drücken das Mikro Deaktiviert und bei erneutem drücke es wieder ReaKtiviert.


    Dazu klickt ihr unten auf "Hinzufügen"

    ts9.png


    in den neuen Fenster klickt ihr oben auf den Button "Kein Hotkey zugewiesen"

    ts10.png

    und drückt die Taste welche künftig diese Aufgabe übernehmen soll.


    Nun muß der TS aber auch noch wissen welche Aufgabe das sein soll (leider kann er ja nicht unsere Gedanken lesen), dazu wählt ihr darunter einfach Mikrofon - Mikrofon-Status umschalten.

    ts11.png

    Jetzt nur noch unten auf OK und schon sind wir alle weniger genervt im TS³.


    Wenn ihr dann wieder am PC seid setzt ihr euer Headset ganz normal wieder auf und drückt dann wieder diese Taste (bitte nicht umgedreht).


    Bis dahin

    Rene